Gnotec und Airtanks bündeln ihre Kräfte

Die beiden Business Units von Frauenthal Automotive, Gnotec und Airtanks, schließen sich zu einem Geschäftsbereich zusammen, der die Automobil- und Nutzfahrzeugsindustrie weltweit mit einem breiten Produktportfolio unterstützt.

Die Business Unit Airtanks wird als separater Geschäftsbereich in die Gnotec-Gruppe integriert und von Johan Westberg geführt, der an den CEO der Gnotec-Gruppe, Jörgen Oldenstedt, berichtet.

Die erweiterte Gnotec-Gruppe baut ihre Position beim Stanzen, Schweißen, Oberflächenbehandlung und Montage von hochwertigen und sicheren Metallprodukten für ein breites Kundenspektrum in der Automobil- und Nutzfahrzeugsindustrie aus. Die Business Unit wird mit über 1.500 qualifizierten Mitarbeitern in China, Europa und den USA knapp MEUR 250 Umsatz erzielen.

Kooperationen und Synergien werden in den Bereichen Kundenbetreuung, Produkt- und Prozessentwicklung, Kompetenzentwicklung, globaler Footprint und Einkauf liegen.

Martin Sailer, Vorstandsmitglied der Frauenthal Holding AG zuständig für Frauenthal Automotive:

“Die beiden Business Units haben sich unabhängig voneinander stark entwickelt und sind nun in der Lage ihre jeweiligen Kompetenzen zur Stärkung der gemeinsamen Gruppe einzubringen.”

Jörgen Oldenstedt, President und CEO der Gnotec-Gruppe:

“Durch die Bündelung der Stärken beider Gruppen steigt unsere Wettbewerbfähigkeit, indem wir unsere globalen Kunden noch besser unterstützen können.”

X
0.047507047653198