Euro Ad-hoc Meldung gem. § 48d Abs. 1 BörseG

28. Juni 2016

Ergänzung zur Mitteilung vom 27. Juni 2016 betreffend Information über öffentliches Pflichtangebot für Aktien der Frauenthal Holding AG: Preis des Pflichtangebotes

Der Vorstand der Frauenthal Holding AG wurde heute in Ergänzung zur Mitteilung gemäß § 5 Abs 3 Z 2 Übernahmegesetz („ÜbG“) vom 27. Juni 2016 über die Erlangung einer mittelbar kontrollierenden Beteiligung an Frauenthal Holding AG und der Angebotspflicht gemäß §§ 22 f ÜbG informiert, dass der Preis des Pflichtangebotes entsprechend den gesetzlichen Vorgaben mit dem durchschnittlichen, nach den jeweiligen Handelsvolumina gewichteten Börsenkurs der letzten sechs Monate festgelegt wird und voraussichtlich EUR 11,06 betragen wird. Es wurde weiters darauf hingewiesen, dass dieser Preis noch durch den Sachverständigen des Bieters gemäß § 9 ÜbG zu prüfen und zu bestätigen ist, sowie, dass der Bieter die gesamte Angebotsunterlage der Übernahmekommission gemäß § 22 Abs 1 ÜbG anzuzeigen hat.

 

Kontakt:

Frauenthal Holding AG
Dr. Martin Sailer
m.sailer@frauenthal.at

Mag. Erika Hochrieser
e.hochrieser@frauenthal.at

Rooseveltplatz 10
1090 Wien
Tel. +43 (0)1 505 42 06

www.frauenthal.at

ISINs: AT0000762406 (Stammaktie)
Börse: Amtlicher Handel

X
0.057770967483521