Frauenthal Holding AG: Vertrag über den Erwerb der ÖAG AG unterfertigt

  • Frauenthal Handels- und Dienstleistungs-GmbH und SHT Haustechnik AG, jeweils 100 %-ige Tochtergesellschaften der Frauenthal Holding AG, haben heute den Aktienkaufvertrag über den Erwerb von 100% der ÖAG AG von Wolseley unterfertigt.
  • Die Durchführung des Erwerbs (das Closing) steht unter üblichen aufschiebenden Bedingungen und wird für Ende Q2/2014 bzw Anfang Q3/2014 erwartet.

Wien, am 28. Mai 2014

Frauenthal Handels- und Dienstleistungs-GmbH und SHT Haustechnik AG ("SHT"), beide 100%-ige Tochtergesellschaften der börsennotierten Frauenthal Holding AG, haben heute den Aktienkaufvertrag, mit dem sie 100% der Aktien der ÖAG AG von Wolseley erwerben, unterfertigt.

Wie Frauenthal Holding AG bereits am 19.5.2014 mitteilte, beträgt der vorläufige Kaufpreis für 100% der ÖAG AG, einem Großhändler für Sanitär- und Heizungsprodukte sowie Rohinstallationen und Mitbewerber von SHT, rund EUR 23,2 Millionen. Der vorläufige Kaufpreis unterliegt einer Anpassung auf Basis des Eigenkapitals der ÖAG AG zum Zeitpunkt des Closings.

Das Closing, also die Durchführung des Erwerbs, steht noch unter üblichen aufschiebenden Bedingungen und wird für Ende Q2/2014 bzw Anfang Q3/2014 erwartet.

 

 

Kontakt:

Frauenthal Holding AG
Mag. Hans-Peter Moser
hp.moser@frauenthal.at

Mag. Erika Hochrieser
e.hochrieser@frauenthal.at

 

Rooseveltplatz 10
1090 Wien
Tel. +43 (0)1 505 42 06+43 (0)1 505 42 06 

X
0.060900926589966