Frauenthal setzt Akquisitionsstrategie weiter um

  • Frauenthal erwirbt tschechisches Druckluftbehälterwerk Worthington Cylinders GmbH
  • Frauenthal Automotive kann damit die Qualitäts- und Marktführerschaft weiter ausbauen

Wien, 5. November 2012 … Die am Wiener Prime Market notierte Frauenthal Holding AG hat mit ihrer Division Frauenthal Automotive per 31. Oktober 2012 Worthington Cylinders a.s. in Hustopece, CZ, übernommen. Frauenthal stärkt damit seine Marktstellung als Produzent für Druckluftbehälter innerhalb der europäischen Nutzfahrzeugindustrie.

Frauenthal Automotive hat sich mit Worthington Cylinders GmbH, Kienberg, über den Erwerb von 100% der Anteile an Worthington Cylinders a.s. in Tschechien in allen rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekten geeinigt. Die Transaktion ist vollzogen und wurde von den zuständigen Gremien der Frauenthal Holding AG bereits genehmigt.

„Wir freuen uns, dass nach zwei Akquisitionen im Bereich der Haustechnik mit der Übernahme von Worthington die dritte Transaktion im Jahr 2012 zur gezielten Weiterentwicklung der Frauenthal Gruppe gelungen ist“ sagt Hans-Peter Moser, zuständiger Vorstand für Business Development bei Frauenthal. Basis dafür sei freie Liquidität aus der Veräußerung eines Geschäftsbereichs ebenfalls im heurigen Jahr. Die Transaktion wurde von Dr. Andreas W. Mayr und Dr. Jürgen Kittel von der Rechtsanwaltskanzlei Dorda Brugger Jordis professionell begleitet.

 Frauenthal setzt damit einen weiteren Schritt in der Konzentration auf die beiden bestehenden Divisionen. Die Akquisition ist integraler Bestandteil des strategischen Konzepts von Frauenthal Automotive.

Worthington Cylinders a.s. in Hustopece, CZ, produziert Druckluftbehälter für Bremssysteme und beliefert damit wesentliche OEMs der Europäischen Nutzfahrzeugindustrie. „Frauenthal kann mit der Akquisition die Qualitäts- und Marktführerschaft im Bereich der Druckluftbehälter weiter ausbauen, die Zusammenarbeit mit wichtigen Kunden weiter intensivieren und neue Kunden gewinnen“ so Martin Sailer, Divisionsvorstand für Frauenthal Automotive. Rund 200 Mitarbeiter erwirtschaften derzeit in Hustopece einen Umsatz von MEUR 11,5. 

 

Über die Frauenthal-Gruppe

Die an der Wiener Börse notierte Frauenthal-Gruppe ist ein Mischkonzern mit den zwei Unternehmensbereichen LKW-Zuliefergeschäft (Frauenthal Automotive: Stahlfedern, Druckluftbehälter für Bremssysteme) sowie Sanitär- und Heizungsgroßhandel (SHT). Die Gruppe beschäftigt derzeit rund 2.400 Mitarbeiter und produziert in sieben europäischen Ländern.

 

Foto Vorstand Hans Peter Moser elektronisch unter: http://www.frauenthal.at/media/portals/1/Hans-Peter_Moser_01.jpg

 

Weitere Informationen:

 Frauenthal Holding AG
Mag. Erika Hochrieser
Investor Relations
Wien Rooseveltplatz 10
A-1090 Wien
Tel: +43 1 505 42 35
Email: e.hochrieser@frauenthal.at
Internet:
www.frauenthal.at 

Prime Communication Consulting
Mag. Albert Haschke MAS
Public Relations
Währingerstraße 2-4/1/49
A-1090 Wien
Tel: +43 1 3172582 0
Email: haschke@prime.co.at
Internet: www.prime.co.at
 

X
0.056864976882935