Frauenthal beabsichtigt eine Inlandsanleihe über EUR 70 Mio zu begeben

Die Frauenthal Holding AG hat Bank Austria Creditanstalt AG und Raiffeisen Zentralbank Österreich AG als Joint Lead Manager mit der Emission einer bevorstehenden Anleihe mit einem Volumen von bis EUR 70 Millionen beauftragt. Es wird erwartet, dass die Inlandsan-leihe in naher Zukunft abhängig von den Kapitalmarktbedingungen begeben wird.

Über Frauenthal Holding AG
Frauenthal Holding AG ist eine Holdinggesellschaft für Industriebeteiligungen. Das Beteili-gungsportefeuille der Frauenthal Holding AG umfasst neben der Porzellanfabrik Frauenthal im wesentlichen die Styria Gruppe, Europa´s führenden Hersteller von Blattfedern und Stabi-lisatoren für schwere Lastkraftfahrzeuge und Anhänger, mit Produktionsstätten in Österreich, Deutschland, Frankreich, Slowenien und Finnland und die im April letzen Jahres erworbene Linnemann-Schnetzer Gruppe, die als Marktführer für Europa Stahl- und Aluminiumdruckbe-hälter in Deutschland, Frankreich und Ungarn herstellt. Der Gesamtumsatz der Frauenthal Gruppe belief sich im Jahr 2004 auf rd. 201 Mio. EUR.

Mehr Informationen unter www.frauenthal.at

Wertpapierkennnummer ISIN AT 0000762406 (Aktie)
Wiener Börse standard market auction

Kontakt:
Dr. Winfried Braumann
Frauenthal Holding AG
Prinz Eugen Str.30/4a
1040 Wien

Tel. +43 (0)1 505 42 06
w.braumann@frauenthal.at

X
0.048228979110718