Verstärkung des Führungsteams von Frauenthal Automotive Einstieg bei Iveco im leichten Segment Daily geschafft

  • Markus Gahleitner wird zum Geschäftsführer von Frauenthal Automotive bestellt
  • Ein Auftrag für den Iveco Daily über insgesamt rund MEUR 10 konnte gewonnen werden

Wien, 04. Mai 2012 … Die im Wiener Prime Markt notierte Frauenthal-Gruppe verstärkt das Führungsteam der Division Frauenthal Automotive, eine der drei Divisionen des Konzerns, mit Herrn Markus Gahleitner. Ein neuer Auftrag für den Iveco Daily konnte gewonnen werden.

Im Jahr 2011 konnte die Frauenthal-Gruppe mit einem Gesamtumsatz von rund 588 MEUR (+9% im Vergleich zum Vorjahr) und einem EBIT von 22,5 MEUR (+3,8% im Vergleich zum Vorjahr) eines der besten Ergebnisse ihrer Unternehmensgeschichte erzielen.

Die Division Frauenthal Automotive konnte im Jahr 2011 bei einem Umsatzwachstum von 24 % seine Marktposition festigen und sein Ergebnis (EBIT) auf 7,4 MEUR steigern.

Verstärkung für das bestehende Frauenthal Automotive Team Josef Unterwieser und Magnus Baarman konnte mit Markus Gahleitner gefunden werden. Der gebürtige Oberösterreicher Markus Gahleitner ist  37 Jahre alt und war nach Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftlehre an der Universität Innsbruck in Industrieunternehmen unter anderem in Deutschland und Mexiko tätig. Nach der Rückkehr nach Österreich war er zuletzt Finanzvorstand bei der börsennotierten Eybl International AG. In der Division Automotive ist er zukünftig für die Bereiche Controlling/Finance, IT, Einkauf und Continuous Improvement verantwortlich. „Mit Markus Gahleitner runden wir unser Team ab und widmen uns der weiteren Expansion der Division“, so Hans Peter Moser, Vorstand der Frauenthal Holding AG.

 

Neuer Auftrag für den IVECO Daily gewonnen

Kundenbeziehungen werden in der Division Frauenthal Automotive weiter ausgebaut und die Produkte weiterentwickelt um die technologische Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. „Nun sind wir sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, einen Entwicklungs- und Single Source-Vertrag mit unserem Kunden Iveco für das Produkt Daily LKW zu gewinnen“, erklärt Magnus Baarman, Geschäftsführer von Frauenthal Automotive und verantwortlich für den Verkaufsbereich. Es handelt sich um einen langjährigen Liefervertrag für die Jahre 2013 bis 2017 und umfasst in Summe ein Auftragsvolumen von rund MEUR 10. „Mit diesem Auftrag ist es uns gelungen, den Einstieg in ein für uns neues Marktsegment für leichte Nutzfahrzeuge im Vorderfederbereich zu schaffen“, so Baarman weiter.

 

Ausblick 2012 der beiden anderen Divisionen

In der Division Großhandel für Sanitär- und Heizungsprodukte (SHT) wird erneut der Zugewinn von Marktanteilen aufgrund der konsequenten Fortsetzung der Qualitätsstrategie erwartet. Die Akquisition Technopoint in der Slowakai ist ein erster Schritt in Richtung geografische Expansion ins angrenzende Ausland.  

Wie bereits berichtet, wurden für den Geschäftsbereich Industrielle Wabenkörper  Verkaufsverhandlungen mit Ibiden erfolgreich abgeschlossen. Mit einem Closing der Transaktion wird innerhalb der kommenden drei bis sechs Wochen gerechnet. 

 

Über die Frauenthal-Gruppe

Die an der Wiener Börse notierte Frauenthal-Gruppe ist ein Mischkonzern mit den drei Unternehmensbereichen Umwelttechnik (Industrielle Wabenkörper, keramische Kraftwerks- und Dieselmotorenkatalysatoren), LKW-Zuliefergeschäft (Frauenthal Automotive: Stahlfedern, Druckluftbehälter für Bremssysteme) sowie Sanitär- und Heizungsgroßhandel (SHT). Die Gruppe beschäftigt derzeit rund 2.700 Mitarbeiter und produziert in sieben europäischen Ländern.

Foto Vorstand Hans Peter Moser und Martin Sailer elektronisch unter:
http://www.frauenthal.at/media/portals/1/InvestorRelation_01.tif

 

Weitere Informationen:

Frauenthal Holding AG
Mag. Erika Hochrieser
Investor Relations
Rooseveltplatz 10
A-1090 Wien
Tel: +43 1 505 42 06
Email: e.hochrieser@frauenthal.at
Internet:
www.frauenthal.at

 

Prime Communication Consulting
Mag. Albert Haschke MAS
Public Relations
Währingerstraße 2-4/1/49
A-1090 Wien
Tel: +43 1 3172582 0
Email: haschke@prime.co.at
Internet:
www.prime.co.at

X
0.056487083435059