FRAUENTHAL HOLDING PRÜFT STRATEGISCHE AUSRICHTUNG: VORSTAND TRITT IN VERKAUFSVERHANDLUNGEN MIT POTENTIELLEN INTERESSENTEN FÜR DEN GESCHÄFTSBEREICH DER INDUSTRIELLEN WABENKÖRPER EIN

Wien, am 11.04.2012

Wie die Frauenthal Holding AG bereits bekannt gab, werden aktuell alle Geschäftsbereiche der Gruppe einer strategischen Prüfung unterzogen.

Für die Division “Industrielle Wabenkörper” ergeben sich signifikante Wachstumschancen durch die Erschließung neuer Märkte (insbesondere China) und durch den Auftritt als Systemanbieter im Bereich Katalysatoren für Nutzfahrzeuge.

Vor diesem Hintergrund wurden in einem Evaluierungsprozess strategische Partner und deren Interessenslage für diese Division untersucht.

Im Ergebnis wurden mehrere potentielle strategische Kooperationspartner und Interessenten für einen Erwerb der Division identifiziert und evaluiert.

Der Vorstand hat heute beschlossen Verkaufsverhandlungen mit potentiellen Interessenten aufzunehmen.

Weitere Schritte können daraus derzeit nicht abgeleitet werden. Eine Entscheidung, ob und gegebenfalls zu welchen Bedingungen ein Verkauf erfolgt, wird vom Vorstand nach eingehender Prüfung der Verkaufsmöglichkeiten getroffen werden. Ein eventueller Verkauf bedarf der Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft.

Kontakt:
Frauenthal Holding AG
Dr. Martin Sailer
m.sailer@frauenthal.at
Mag. Erika Hochrieser
e.hochrieser@frauenthal.at

Rooseveltplatz 10
1090 Wien
Tel. +43 (0)1 505 42 06 

X
0.06613302230835