Dr. Martin Sailer

Vorstandsmitglied Frauenthal Holding AG
zuständig für Frauenthal Automotive

Studium der Betriebswirtschaftslehre (1980-1984),  mehrjährige Assistententätigkeit an den Hochschulen Graz und St. Gallen. Seit 25 Jahren im Finanzbereich internationaler Unternehmen tätig. Konzerncontrolling der Daimler-Benz AG (1989-1992), Finanzleiter eines großen privaten Automobilimporteurs (1993-1998), Vice President Finance in der Ventana-Gruppe (1998-2000). Finanzdirektor für den Pharmakonzern Pfizer in Deutschland und Österreich mit den Aufgabenbereichen Controlling, Reporting, Finance, Tax, interne Revision und Business Development (2001-2008). Seit September 2008 verantwortet er in der Frauenthal Holding AG den Finanzbereich, einschließlich Investor Relations. Er war Mitglied des Aufsichtsrates der SHT Haustechnik AG (stellvertretendes Aufsichtsratsmitglied seit Dezember 2014) und Mitglied des Aufsichtsrats der ÖAG AG (seit Anfang 2014 Vorsitzender des Aufsichtsrats, seit Dezember 2014 stellvertretendes Aufsichtsratsmitglied). Anfang 2017 wurden beide Gesellschaften in GmbH umgewandelt. Darüber hinaus ist Dr. Sailer Lehrbeauftragter der Universität Graz am Institut für Unternehmensrechnung und Controlling.  Von September 2008 bis Juni 2012 war er für die Division Industrielle Wabenkörper veranwortlich, welche am 1. Juni an das japanische Unternehmen IBIDEN erfolgreich verkauft wurde. Seit 1. Juli 2012 ist Dr. Sailer für die Division Frauenthal Automotive (FA) zuständig. Als Mitglied in einem Rotary Club engagiert er sich auch für soziale Projekte.

„Wir wollen unsere Automotive-Sparte zu einem strategischen Player im Commodity-Geschäft ausbauen. Für die gesamte Frauenthal-Gruppe peilen wir die Größenordnung von einer Milliarde Umsatz an“


Dr. Winkler

Mag. Hochrieser

X
0.083715200424194