Erwerb des Federnherstellers Gibnjara Kraljevo, Serbien

Die Styria Federn GmbH, Düsseldorf, eine Tochtergesellschaft derbörsenotierten Frauenthal Holding AG, hat heute bei einer in Belgradstattgefundenen Auktion 70% der Gesellschaftsanteile der 
A.D. Fabrika Opruga Gibnjara Kraljevo erworben.

Die Gibnjara Kraljevo produziert Blattfedern, Eisenbahnfedern,Sprialfedern und Stabilisatoren mit einem westlichen technischenStandard. Mit dem Erwerb des Unternehmens erwirbt die FrauenthalAutomotive Gruppe zusätzliche Produktionskapazitäten und kann damit derhohen Nachfrage des LKW-Marktes gerecht werden. Weiters hat dieGesellschaft traditionell gute Geschäftsbeziehungen in die Länder dervormaligen Sowjetunion und soll damit der Frauenthal Gruppe denEinstieg in diesen neuen Markt ermöglichen.

Die Gesellschaft erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von rd. EUR 3 Mio.In den nächsten beiden Jahren wird zur Ausweitung derProduktionskapazitäten ein Betrag von EUR 1,8 Mio. investiert werden.

Im Zuge des Erwerbs wird das Unternehmen in die Styria Federn Gruppe der Frauenthal Automotive Components eingegliedert.


Wertpapierkennnummer ISIN AT 0000762406 
Wiener Börse standard market auction
Wertpapierkennnummer ISIN AT 0000492749
Notierung im Amtlichen Handel an der Wiener Börse

Kontakt: 
Mag. Erika Hochrieser
Frauenthal Holding AG
Prinz Eugen Straße 30/4a
1040 Wien
Tel. +43 (0)1 505 42 06-35
e.hochrieser@frauenthal.at

zurück

X
0.061810970306396