Vorstandsmitglied Michael Ostermann tritt per 31.12.2008 zurück

Auf Ersuchen von Herrn Michael Ostermann hat der Aufsichtsrat der Frauenthal Holding AG der Rücklegung des Vorstandsmandats und der Auflösung des Vorstandsvertrages von Herrn Ostermann mit Wirkung zum 31.12.2008 zugestimmt.

Der Aufsichtsrat wird zeitnah über die Nachfolge für diese Vorstandsposition entscheiden.

Herr Michael Ostermann ist für den Geschäftsbereich automotive Komponenten, Katalysatoren und andere keramische Wabenkörper zuständig. Der Aufsichtsrat der Frauenthal Holding AG bedauert den Entschluss von Herrn Michael Ostermann aus dem Unternehmen auszuscheiden. Herr Michael Ostermann war viele Jahre erfolgreich in der Frauenthal–Gruppe tätig und hat wesentliche Beiträge zum Wachstum des Geschäftsbereiches automotive Komponenten  geleistet.

Die Umsatz- und Ergebniserwartung der Frauenthal Gruppe für das 4. Quartal 2008 muss aufgrund rückläufiger Aufträge insbesondere im Geschäftsbereich Automotive Components deutlich nach unten korrigiert werden. Wir erwarten bereits im 4. Quartal 2008 einen Umsatz- und Ergebnisrückgang gegenüber dem 3. Quartal 2008.

Für 2009 sehen wir aufgrund der aktuellen Auftragsentwicklung einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang verglichen mit 2008.


zurück

X
0.050666809082031