Aktienrückkaufprogramm 2012

19. 10. 2012 

Beteiligungsmeldung gemäß § 93 Abs 3 BörseG

Frauenthal Holding AG ("FHAG") gibt bekannt, am 19.10.2012 671.043 eigene Inhaberaktien (rund 7,11% des Grundkapitals) im Wege eines freiwilligen Angebots gemäß §§ 4 ff Übernahmegesetz erworben zu haben. Mit diesem Erwerb hat FHAG hinsichtlich der von ihr gehaltenen eigenen Aktien die Schwelle von 5% erreicht und überschritten sowie die Schwelle von 10% erreicht. Zum 19.10.2012 hält FHAG insgesamt 943.499 eigene Inhaberaktien (10% des Grundkapitals). 


 

16. 10. 2012 

Rückerwerb eigener Aktien im Wege eines öffentlichen (Teil-) Angebots gemäß §§ 4 ff ÜbG erfolgreich abgeschlossen.

Frauenthal Holding AG ("FHAG") gibt bekannt, dass die Annahmefrist für das freiwillige Angebot gemäß §§ 4 ff Übernahmegesetz zum Rückerwerb von bis zu maximal 671.043 Inhaberaktien der FHAG (ISIN AT0000762406) ("Angebot") am 10.10.2012 abgelaufen ist. Der Angebotspreis betrug EUR 10,- je Inhaberaktie der FHAG. Das Angebot konnte vom 26.9.2012 bis 10.10.2012, 15:00 Uhr, Wiener Ortszeit, angenommen werden. Es gibt keine Nachfrist (Sell-out) für die Annahme des Angebots.

> zur vollständigen Ad-hoc Meldung (16.10.2012)


 

12.10.2012

Rückerwerb eigener Aktien im Wege eines öffentlichen (Teil-)Angebots ist überzeichnet

  • Rückerwerb eigener Aktien im Wege eines öffentlichen (Teil-)Angebots ist überzeichnet
  • Aktuell ist mit einer Kürzung der Annahmeerklärungen im Ausmaß von etwas mehr als einem Drittel zu rechnen

> zur vollständigen Ad-hoc Meldung (12.10.2012)


 

26.9.2012 

Rückerwerb eigener Aktien im Wege eines freiwilligen öffentlichen (Teil-)Angebots startet am 26. September 2012 

  • Angebotsfrist: 26.9.2012 bis 10.10.2012, 15:00h
  • Angebotspreis: EUR 10,00 je Inhaberaktie
  • Angebotsvolumen: maximal 671.043 Inhaberaktien (7,11% des Grundkapitals) 

Die Frauenthal Holding AG hat heute die Angebotsunterlage bezüglich ihres am 4. September 2012 angekündigten freiwilligen öffentlichen (Teil-)Angebots auf Inhaberaktien der Frauenthal Holding AG (ISIN AT0000762406; eigene Aktien) veröffentlicht.

Aufgrund des Verkaufs der Division „Industrielle Wabenkörper“ im Frühjahr 2012 verfügt die Frauenthal Holding AG über entsprechende Liquidität. Jenen Aktionären, welche ihr Investment in der Frauenthal Holding AG beenden wollen, wird durch das Aktienrückkaufprogramm die Möglichkeit zum Ausstieg ermöglicht. Dies wäre vor allem bei größeren Beständen über die Börse nur schwer möglich. 

Der Angebotspreis des freiwilligen öffentlichen (Teil-)Angebots liegt mit EUR 10,00 um knapp 13% über dem Schlusskurs der Inhaberaktien an der Wiener Börse unmittelbar vor Bekanntgabe der Angebotsabsicht (am 4.9.2012). Aus Sicht des Vorstands stellt das freiwillige öffentliche (Teil-)Angebot mit einem Angebotspreis von EUR 10,00 je Inhaberaktie ein attraktives Angebot an die Aktionäre dar.

Die erworbenen Inhaberaktien können insbesondere als Transaktionswährung für Akquisitionen und/oder zur Umsetzung von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen verwendet werden.

 
 

 


X
0.2725510597229